Die USA und die IT Drucken
Geschrieben von: Florian   
Donnerstag, den 22. Juli 2010 um 17:42 Uhr

Ein Artikel aus derstandard.at/Web

Mein Kommentar:

 

Die USA können einem nur immer wieder leid tun. Man bekommt direkt den Eindruck das sie es vorziehen an autistischen Hackern ein Exempel zu statuieren bevor sie ihre Firewalls aufwendig genug konfigurieren das nicht jeder 100. etwas mehr am Hacken interessierte Mensch bei ihnen einen Tag der offenen Tür vorfindet.
Kleines Beispiel:  Wenn das Pentagon seine IT outsourced, würden sie vielleicht ein Security-Packet namens „Abschreckung und Folter“ empfehlen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 14. November 2010 um 17:58 Uhr